Goetheschule erhält Preis für die Aktion „Spielen in der Stadt“ - 17. Dezember 2019

Am 20.09.2019 sind wir dem Ruf der Stadt Marl gefolgt und haben an der Aktion „Spielen in der Stadt“ teilgenommen und den Marktplatz in Brassert zum Spielen zurückerobert. Mit dabei war jede Menge Bewegungsspielzeug, Fussbälle, Federball, Wikingerschach und Schwungtücher. Spannend ist auch das Fotografieren mit der Sofortbildkamera gewesen. Viele Kinder haben es ausprobiert, rausgekommen sind dabei tolle Bilder, die wir in einem kleinen Fotoalbum festgehalten haben.

Nun haben wir für unsere Teilnahme und unsere Dokumentation der Aktion einen Preis erhalten. Jens Flachmeier vom Kinderschutzbund, Uli Häring vom esm Jugendbüro und Magdalene Ostermann,die Leiterin des Fachbereichs Jugend- und Familienförderung der Stadt Marl sind vorbeigekommen und haben uns eine tolle Kiste mit Spielsachen für die Pause mitgebracht, die wir natürlich direkt ausprobiert haben.