OGS - 7. November 2018


In der Offenen Ganztagsschule sieht die Goetheschule eine Chance, das Bildungs- und Erziehungsangebot (schrittweise) zu erweitern. Sowohl in der Aufarbeitung von Defiziten als auch durch die Förderung individueller Interessen und Begabungen.

In den eigenen Räumlichkeiten bietet unser OGS-Team nach dem Schulunterricht regelmäßige Betreuung, täglichen Mittagstisch, Hausaufgabenbetreuung und zusätzliche Bildungsangebote für Kinder der Goetheschule an.

Dabei steht Ihr Kind im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir sind jederzeit offen für Gespräche und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Im Schuljahr 2018/2019 besuchen 133 Kinder des 1. bis 4. Schuljahres die OGS.  

Träger

Die Offene Ganztagsschule ist, in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO), eine Einrichtung der Stadt Marl. In Zusammenarbeit mit den jeweiligen Schulen legt die AWO die Rahmenbedingungen, die für einen reibungslosen Ablauf in der OGS nötig sind, fest. Ihre Aufgabe erstreckt sich über die vertragliche Einbindung der Eltern bis hin zur konzeptionellen Umsetzung des Programms.

Gemeinsame Teamsitzungen der verschiedenen OGS-Leitungen mit ihrer Koordinatorin und die Mitarbeit der Leitungen in der Zukunftswerkstatt sorgen für eine stetige Qualitätsentwicklung.

Leiterin der OGS ist Astrid Meier

Tel.: 02365 – 50332719
e-mail: a.meier@awo-msl-re.de

Frau Meier wird aktuell von 4 pädagogischen Fachkräften, 4 Ergänzungskräften, 3 Hauswirtschaftskräften, 1 weiblichen Bufdie und 10 Honorarkräften unterstützt.

Räumlichkeiten

Die OGS befindet sich im Schulgebäude der Goetheschule und hat einen eigenen Bereich. Dort befinden sich folgende Räumlichkeiten:
  • fünf Gruppenräume (immer ausgestattet mit Bauteppich, Bastelecke und Kuschelecke)
  • eine Malwerkstatt
  • ein Raum für Bastel-AGs und Entspannung
  • ein Speiseraum (zwei Gruppen essen in ihrem Gruppenraum)
  • zwei Küchenräume
  • ein Büro
  • zwei Toilettenräume
  • Außengelände (dort befinden sich verschiedene Spielmöglichkeiten für die Kinder)
Für Sport-AGs nutzen wir auch die Turnhalle der Goetheschule. Für die Hausaufgabenbetreuung werden die Klassenräume mitbenutzt.  

Betreuungszeiten

Wir betreuen an allen Schultagen von 11:50 Uhr – 16:00 Uhr. In den Schulferien findet eine Betreuung im Rollsystem abwechselnd in den 6 Grundschulen des Süd-Verbundes in Marl statt.  

Mittagessen

Es gibt täglich wechselnde Speisen, die von der Firma „Apetito“ geliefert werden. Pro Woche gibt es jeweils an einem Tag Huhn oder Pute, Rindfleisch, Fisch, Suppe oder vegetarisches Essen. Zusätzlich wird für die Kinder Rohkost in Form von Obst oder Gemüse zubereitet. Als Getränk werden Tee und Mineralwasser angeboten.  

Hausaufgabenbetreuung

  1. Klasse 12.00 – 12.35 Uhr
  2. Klasse 12.35 – 13.30 Uhr
Die Kinder werden dabei von einer Lehrer*in, einer Erzieher*in und einer Ergänzungskraft betreut.
  1. u. 4. Klasse 14.00 – 15.00 Uhr
Die Kinder werden von einer Erzieherin, einer Ergänzungskraft und Honorarkräften betreut.  

Angebote

Täglich: Lernzeit (Förderung von Flüchtlingskindern), Hausaufgaben, „Draußen-Spiele“,offene Angebote (Malen, Basteln, sportliche Aktivitäten)

AGs: Kreatives, Origami, Handnähen, Holzwerkstatt, Kochen und backen, Tischtennis, Ballspiele, Selbstverteidigung, Fußball, Freundschafts-bänder, Garten, Schwarzlicht, Entspannungsrunde Die Angebote wechseln halbjährlich oder werden bei finanzieller oder personeller Kapazität  erweitert.